Bei einem Kauf von allen Schirmen erhalten Sie einen Fallschirm-Rettungssystem als Geschenk!
Wenn Sie ein Motorsegler kaufen, bekommen Sie kostenfrei Zertifikat an die Ausbildung.

Der Klassification

 

FAI UND KLASSIFIKATION

 

  Vollweltföderation FAI (Fédération Aéronautique Internationale). Es wurde 1905 gegründet, nichtstaatlich, nichtkommerziell. Es gibt 100 Länder der Welt, die Mitglieder von FAI sind und Russland unter ihnen ist. Die Aufgaben von FAI sind Promotion von Flugarten des Sports "Leuten", internationale Konkurrenzen, Registrierung von Weltaufzeichnungen organisierend. Die internationale FAI Kommission - IGC (Internationale Gleitende Kommission) Geschäfte mit dem Gleiten Arten des Sports. Gemäß der FAI Klassifikation werden alle Segelflugzeuge in die so genannte Meisterschaft-Klasse geteilt und registrieren Klasse. Im Fachwerk der Meisterschaft-Klasse werden internationale und nationale Konkurrenzen im Fachwerk der Rekordklasse gehalten die Aufzeichnungen sind registred.

 

Die Meisterschaft-Klassen von FAI werden unten in der Größenordnung von der Beliebtheit erwähnt:

Klub
Standard
15 Meter
18 Meter
Geöffnet
20 Meter 2 Sitze
13 Meter

Wollen wir Klassen in Details kennen lernen. Es wird nützlich sein, weil alle gemachten Seriensegelflugzeuge und ein Teil individuell gemachter Segelflugzeuge entworfen und mit FAI Klassen regeln gebaut werden.


KLUB KLASSE

Es verbindet größtenteils alle Segelflugzeuge - neu und alt geformt, ein Sitz und zwei Sitze, privat diejenigen, die Luftklubs gehören. Die Sache ist, dass alle Konkurrenzen wegen der Klub-Klasse mit dem Verwenden des Korrektur-Koeffizienten zu den Ergebnissen - Handikap gehalten werden. Handikap erlaubt, einen Teil der Technik von den Ergebnissen zu vertreiben und nur den Teil von Versuchssachkenntnissen zu behalten. Deshalb kann ein Pilot, der kommt, um das letzte in einem alten Holzsegelflugzeug zu beenden, viele andere Piloten in spitzenmodernen Segelflugzeugen prügeln und ganz eine Kostbarkeit (wenn nicht das erste) Platz nehmen. Kürzlich arbeiten die Hersteller spezielle Segelflugzeuge einer Klub-Klasse aus, die für jeden Tag intensive Ausnutzung durch verschiedene Piloten in Bedingungen von Luft klubs bestimmt ist.

STANDARD KLASSE

Es wurde in den 1960er Jahren des letzten Jahrhunderts ausgearbeitet , um von der Segelflugzeug-Sport-Beliebtheit unter Leuten zuzunehmen. Ein Standardklassensegelflugzeug kann nicht Flügelspannweite mehr als 15 Meter haben. Die Mechanisierung eines Flügels wird verboten. Nur Luftbremsen wird erlaubt, der zusätzliche sich hebende Macht nicht erzeugt.

Heutzutage ist die Standardklasse größtenteils populär. Segelflugzeuge der Standardklasse sind ziemlich leicht, im Fahren und Dienst leicht. Flugmaßnahmen sind auch sehr gut.

15-METER KLASSE

Es ist derivated von einem normalen. Der Mechanisierung eines Flügels wird erlaubt, aber mit Flügel-Schlägen. Schläge, die Zunahme-Hebemacht eines Flügels in niedrigen Geschwindigkeiten hingestellt werden, so nimmt ein Segelflugzeug Höhe schneller in einem steigenden Strom. Die Überfahrt von Ina von steigenden Strömen die Schläge werden von der neutralen Position erhoben , welche Geschwindigkeit des Flugs in der minimalen Geschwindigkeit des Absteigens vergrößern und erlauben , weniger Höhe in der Überfahrt zu verwenden.

18-METER KLASSE

Die einzige Beschränkung - Flügelspannweite kann nicht mehr als 18 Meter sein. Ich denke, dass diese Klasse von Segelflugzeugen für das schwache Wetter ist. In den Bedingungen selten und schwache Ströme hat das Absteigen von FRAUEN (MCC-рус) die wesentliche Bedeutung. Deshalb geben viele Gesellschaften Segelflugzeuge der Standardklasse mit veränderlichen Rand-Linien von Flügeln aus. Kurze Ränder von Flügeln während des starken Wetters geben uns ein Segelflugzeug mit 15-Meter  Flügelspannweite. Während des schwachen Wetters stellen wir lange Rand-Linien, so bekommen wir ein Segelflugzeug mit 18-Meter Flügelspannweite, ein kleines bisschen vergrößerte AK und kleine Last auf einem Flügel. So nimmt MCC ab und nimmt von einer Flügel-Last ab, wird ersetzt, von AK zunehmend.

GEÖFFNETE KLASSE

Haben Sie keine irgendwelche Beschränkungen. Keine speziellen Regeln, wie es in einem Dokument FAI geschrieben wird. Segelflugzeuge einer geöffneten Klasse unterscheiden sich vom höchsten AK, dem kleinsten MCC, dem größten Spielraum eines Flügels und dem größten Startgewicht unter einzelnen Segelflugzeugen. Ihr Preis bleibt hinter Eigenschaften - es auch das höchste nicht zurück.
 
20 METER 2 SITZE
 
Wie es vom Namen erscheint, vereinigt die Klasse doppelte Segelflugzeuge in einem Flügelspannweite-Deckel nicht mehr als 20 Meter. Andere Beschränkungen sind nicht da. Die Klasse wird für Bildungs segelflugzeuge dessen geschaffen
Luftklubs. Von Bildungssegelflugzeugen in jedem Luftklub zu sein, haben sie ziemlich gut (häufig ziemlich hoch) Eigenschaften und im Allgemeinen, es ist für sie möglich, eher Eindruck machend zu reichen, läuft auf Konkurrenzen hinaus.
 
Jede Klasse von verzeichneten Konkurrenzen kann sowohl mit einem Handikap, als auch ohne ein Handikap gehalten werden. Öfter werden Konkurrenzen mit einem Handikap wegen des großen Unterschieds in Eigenschaften von Segelflugzeugen sogar innerhalb einer Klasse gehalten. Es gibt eine andere Annäherung in der Organisation von Konkurrenzen, die möglich mit der Entwicklung einer Welt klasse wurden.

WELT KLASSE 
 
Es besteht aus einem Modell von ausschließlich identischen Segelflugzeugen. Es ist PW-5 die polnische Fertigung. Bevor die Konkurrenz-Segelflugzeuge von Teilnehmern Leitung bis zur ausschließlich identischen Bedingung sind - wird sogar Startgewicht identisch mittels des nichtabgeladenen Ballasts im Flug getan. Konkurrenzen werden natürlich ohne ein Handikap gehalten, das ihre Theatralik erheben, neue Teilnehmer usw. usw. einbeziehen sollte. In der Praxis scheiterte diese Idee völlig. Das Segelflugzeug erwies sich, ziemlich mittelmäßig zu haben 
igenschaften, der Hersteller benahm sich mit Kunden unverschämt; Segelflugzeuge wurden ein wenig Betrag herausgelassen. Eine Weltklasse, bestand irgendwie dreizehn Jahre, es wird seit dem 1. Januar 2010 verboten.
 
Jedoch statt vorzeitiger "Toter" eine Weltklassenkonkurrenz von demselben am 1. Januar 2010the wurde die neue Meisterschaft-Klasse von Segelflugzeugen gegründet, welcher wahrscheinlich viel populärer - eine Klasse von 13 Metern verwenden wird.

13-METER KLASSE
 
Es wird als eine Klasse geplant, um Sportler und für den Rest zu beginnen. Im Allgemeinen gibt es solche Segelflugzeuge, die bereits ziemlich gute Flugdaten für die Größen gezeigt haben. Und es gibt Designs als Industrieproduktion, und für die unabhängige Herstellung.
Im Allgemeinen ist 13-Meter-Klasse unsere Größe. Unten werden wir seine Vorteile im Detail denken. Ich versichere Sie, sie sind nicht klein.
 
Es gibt nur 4 Rekordklassen FAI jetzt, einer von ihnen (Welt) wird s eit dem 1. Januar 2010 verboten:
 
Das geöffnete 
15 Meter 
Das Extra licht 
Mikro-gehoben

GEÖFFNETE REKORDKLASSE

Es schließt Segelflugzeuge von Meisterschaft-Klassen der geöffneten Klasse und 18 Meter, einer Rekord klasse - Segelflugzeuge des Klubs und der Standardklassen, und auch einer Meisterschaft- Klasse von 15 Metern ein, die Weltklasse wird verboten, und mit einer Klasse von leichten Extra segelflugzeugen werden wir mehr im Detail kennen lernen.
 
KLASSE VON EXTRALIGHT SEGELFLUGZEUGEN

Weil es in der Werbung von Autos von Ford in den dreißiger Jahren geschrieben worden ist: "Sie können von uns das Auto jeder Farbe bekommen, vorausgesetzt, dass es schwarz wird". Und so kann das Segelflugzeug jeder Größe und einer Art vorausgesetzt, dass das maximale Startgewicht 220 Kg nicht überschreitet, Extralicht sein. Solches Segelflugzeug - absolut unbehagliches Problem zu entwerfen und zu bauen. Die Sache ist, dass das nützliche Laden eines Segelflugzeugs mindestens 120 - 130 Kg deshalb auf einem leeren Segelflugzeug sein sollte, bleibt es 90 - 100 Kg. Um solches Gewicht eines Designs am Satz der Beständigkeit und Starrheit zu erreichen, ist es notwendig, teure Materialien und Technologien anzuwenden.

In einer Klasse von leichten Extrasegelflugzeugen gibt es eine Unterklasse gehobenes Mikro segelflugzeug. Aufzeichnungen auf gehobenen Mikro segelflugzeugen werden getrennt nicht eingeschrieben, aber die Unterklasse besteht offiziell.

UNTERKLASSE VON MIKROGEHOBENEN SEGELFLUGZEUGEN

Diese sind leichte Extrasegelflugzeuge mit dem maximalen Laden auf einem Flügel nicht mehr als 18 kg/m2. Solche Rahmen erlauben , das so genannte Mikroheben für den Aufstieg zu verwenden. Das Mikroheben - so klein in den Größen und Geschwindigkeitssteigen-Strömen von Luft, dass übliche Segelflugzeuge sie nicht "bearbeiten" können. Entwicklung solchen Segelflugzeugs - ziemlich ungewöhnlich, aber ein lösbares Problem. Infolge seiner Entscheidung erhalten wir ein Segelflugzeug, fähig, um in Bedingungen zu fliegen, wohin nur Drachen und Paraflugzeuge fliegen können.