Bei einem Kauf von allen Schirmen erhalten Sie einen Fallschirm-Rettungssystem als Geschenk!
Wenn Sie ein Motorsegler kaufen, bekommen Sie kostenfrei Zertifikat an die Ausbildung.

History

DIE GESCHICHTE

Das Unternehmen, um zu entwickeln und von Segelflugzeugen und Motorsegelflugzeugen zu verfertigen, war in 1970 als eine offentliche Organisation entstanden. 1993 wurde diese Organisation im "Konsumverein ALS", Geoffnete Firma "АS-4", und weiter in die Geoffnete Firma "Aviabuilder" umgestaltet.

Der Hauptentwerfer des Projektes, Vladimir Egorovich Fedorov, der war in 1937 geboren, absolvierte das Moskauer Fluginstitut, den Kandidaten der Technischen Wissenschaft, den Sieger des Staatspreises. Mehr als 30 Jahre hat er an den Unternehmen der Flugzeugindustrie gearbeitet. Inzwischen seit 1970 hat er eine offentliche kreative Mannschaft auf dem Entwerfen und der Herstellung des Sports experimentelle Segelflugzeuge und Motorsegelflugzeuge gefuhrt. Als das Versuchssegelflugzeug hat er eine Lehrflugvorbereitung im 2. Moskau Luftklub (DOSAAF) gehabt.

 

 
 
1970-1984
 
Motorsegelflugzeug "Istra".
Es war in 1970 entworfen, Aufbau war in 1974 beendet. Flugelspannweite - 15м, zwei withdrawable Motorrad-Motoren. Material - fibreglass. "Istra" hat die Chance gegeben, unabhangige Fluge auszufuhren, und innerhalb von 10 Jahren hat es die gro?e Gruppe von Segelflugzeug-Piloten erfreut.
 
1986

Verdoppeln Sie glasfaserverstarktes Motorsegelflugzeug "der Baikalsee" mit einer Flugelspannweite 18м. Zwei withdrawable? selbst gemachte Motoren auf der Grundlage von "Wirbelwinden". Fur eine Sommerzeit ungefahr drei?ig Probefluge auf einem Motorsegelflugzeug sind durchgefuhrt worden. Leider wegen der mit Motoren verbundenen Schwierigkeiten sind die Fluge aufgehoben worden. Jetzt ist das Gerat in Tambov.

1989-1990

Drei leichte glasfaserverstarkte Segelflugzeuge "Traum" (Flugelspannweite 13.5м, Gewicht eines leeren Segelflugzeugs - 145 Kg) werden gebaut. Einer von ihnen fliegt jetzt irgendwo in Amerika. Die anderen zwei - in Moskau.

Wollen wir sofort erzahlen: "Traum" hat nicht den Sieg, er hat nur den 2. Platz. Das polnische Segelflugzeug PW-5 hat den Sieg und seit 15 Jahren, seitdem 1993г gewonnen., es ist gewesen, sowie es, ist ein einzigartiges Segelflugzeug der neuen Klasse FAI geplant worden: "Weltklasse". Aber es gab eine einzigartige Moglichkeit, die Segelflugzeuge zu zeigen. Und was ein zukunftiges Uberraschen geoffnet wurde: Diese Segelflugzeuge konnen im Westen gefragt sein. Und das ermutigendeste - offentliche Behauptungen von "Bisons" des Gleitens uber ein Segelflugzeug Russland 2, als uber einen moglichen Sieger der Konkurrenz.

Konkurrenz ist 1990 erklart worden. Der Zweck - Entwicklung einer neuen Klasse mit einem Segelflugzeug eines Typs. Das Segelflugzeug sollte popular sein: Leicht, preiswert, mit der Qualitat nicht weniger als 30 (dasselbe als unser "Traum", es konnte ein bisschen wieder aufgebaut werden). Jetzt im Laufe mehr als 20. Jahre ist es moglich zu sagen, dass der Zweck nicht erreicht worden ist. Die neue Klasse ist gemacht worden, Konkurrenzen werden gehalten, aber eine Massennachfrage nach einem Segelflugzeug ist nicht entstanden.

Auf den 1. Anwendungen der Runde 44 aus 22 Landern sind prasentiert worden. Durch Ergebnisse der Konkurrenz von Anwendungen auf die 2. Runde 11 sind die Teilnehmer eingelassen worden. September 1992, Orlinghauzen, Deutschland. 7 Segelflugzeuge werden der Konkurrenz und fur die Teilnahme im Land und Flugtests dessen prasentiert. Durch Ergebnisse des Landes und Flugtests sind drei Prototypen genannt worden , welche Eigenschaften auf die beste Weise Voraussetzungen des Segelflugzeug-Komitees FAI entsprachen: PW-5, Velino und Russland 2. Auf der Endbuhne nannte die internationale Jury den Sieger, es war das polnische Segelflugzeug PW-5. Und inzwischen boten sich die Amerikaner, die an der Konkurrenz teilnehmen, als Handler im Verkauf des Segelflugzeug-Modells "Russland 2" in Amerika. Auf diese Weise begann alles …

Serienproduktion

Vor dem Jahr 2002 werden 100 Segelflugzeuge, Motorsegelflugzeuge und ihre Satze gemacht und fast verkauft. Fast sie alle in Amerika. Zwei Prototypen: ein Segelflugzeug und ein Motorsegelflugzeug in Russland. Ungefahr 10 Segelflugzeuge in England, 2 - in Kanada. Pro einen - in  Griechenland, Holland und Neuseeland.

Krise von 2002

2002 gab es eine Anderung in der Gesetzgebung Russlands, und infolgedessen wurde eine Serienproduktion von Segelflugzeugen unrentabel. Die Anforderungen, die verwendet werden, um von den Hauptflugzeugen zu verfertigen, sind in die Herstellung von Segelflugzeugen und anderer Technik AON (АОН) vollig ubertragen worden. So wurde es dafur entschieden, eine Serienproduktion in Russland aufzuhoren, und ein doppeltes Motorsegelflugzeug АС-7М statt dessen zu entwickeln und die Herstellung vom russischen Territorium wegzunehmen.

2002-2005 г.

3 Proben des doppelten Motorsegelflugzeugs АС-7М wurden entworfen und gemacht.

DIE GRUNDLEGENDEN STUFEN

1970, "Istra" - der Anfang des Entwerfens eines 1 Sitze, 2 Motoren experimentelle Motorsegelflugzeuge mit einer Flugelspannweite von 15 Metern;
1974, "Istra" - der erste Flug;
1986, "der Baikalsee" - ein doppeltes Motorsegelflugzeug mit einem wingsread von 18 Metern;
1989, "Mechta-1" - 13,3 M Sportarten einzelnes Segelflugzeug;
1991, "Mechta-2" - 13,3 M Sportarten einzelnes Segelflugzeug;
1992, "Russland 1" - 11 M Sportarten einzelnes Segelflugzeug einer ultraleichten Klasse;
1992, "Russland 2" - 12,6 M ein experimentelles Sportsegelflugzeug der "Welt"-Klasse, die den 2. Platz auf der internationalen Konkurrenz FAI (ФАИ) erhalten hat
1993, "Russland" AC-4, die Serienprobe, Empfehlungen von der internationalen Segelflugzeug-Kommission OSTIV in Betracht ziehend.
1996, "Russland" AC-4b - ein Segelflugzeug mit einem Nasenrad ausgestattet.
1997, "Russland" AC-4c die erste Serienprobe mit dem withdrawable Fahrgestell.
1998 "Russland" AC-4c wurde es der Hauptaufbau im Design der Reihe АС-4.
1999 Marz - Motorsegelflugzeug debutierte AC-4m auf der internationalen Ausstellung in Knoxville und wurde ein Prototyp von AC-5m, den Flugtests im Dezember begannen.
2000, AC-5m - eine Serienproduktion begann.
2001, der Anfang des Arbeitens aus dem doppelten Segelflugzeug АС-72003, АС-5МР - der Prototyp des leichten Flugzeugs auf der Grundlage von einem Segelflugzeug werden auf Verlangen des wissenschaftlichen Forschungsinstituts der EXPERTE, Moskau entwickelt.
2002-2003, entwickelnd und vom experimentellen Flugzeug ALS-5MR auf Verlangen Flugsysteme (Moskau) verfertigend.
2002-2005, entwickelnd und von einem Vorproduktionsmodell des doppelten Motorsegelflugzeugs АС-7М verfertigend. 2005, aus Flugtests des Vorproduktionsmodells АС-7М tragend. №1
2005, entwickelnd und von einem Vorproduktionsmodell des doppelten Motorsegelflugzeugs АС-7М verfertigend. №2 auf Verlangen des Gouverneurs des Penza Gebiets.
2006, entwickelnd und von einem Vorproduktionsmodell des doppelten Motorsegelflugzeugs АС-7М verfertigend. №3.
2007, der Anfang des Tragens aus Flugtests des Vorproduktionsmodells АС-7М. №2.
2009, Segelflugzeug und Motorsegelflugzeug das AC-8 Entwerfen.